random

Mrz 20 2010

Lawinengefahr und neuer Hüttenwirt

Abgelegt 14:03 unter Wanderungen und Bergtouren

Heute war ein Tag voller Überraschungen. Hannes ist das erste Mal mit seiner T-Max ausgefahren. Ein tolles Gefährt, mit hohem Funfaktor. Die Freude darüber sollte uns nicht daran hindern unseren Hausberg zu besteigen. Beim Aufstieg Taferlkaussee warnt eine große Tafel vor der Lawinengefahr die scheinbar wirklich vorhanden ist. Beim Abstieg sagten uns einige Wanderer daß sie es gerade ziemlich arg gegrollt hat und Bäume gekracht haben. Hannes und ich haben nichts gehört. Der Weg war in der Früh gut zu gehen. Der Schnee ist aber schon ziemlich weich. Als wir oben ankamen staunten wir nicht schlecht. Die Fenster bei der Hütte offen. Rauch aus dem Kamin. Da ist wer oben – aber WER? Die Antwort folgte als wir den Winterraum betraten und uns eine englischsprachige Stimme begrüßte. I am the new Hüttenwirtin. I come yesterday. And I went 10 hours from the Kienklause to the Hochleckenhouse. Ein 10 stündiger Aufstieg von der Kienklause mit 50 kg am Buckel. Der neue Hüttenwirt ein 54jähriger Tiroler und seine Frau ein Taiwanesin sind angekommen. Gibt auch noch einen dritten aber den haben wir nicht gesehen.

This SimpleViewer gallery requires Macromedia Flash. Please open this post in your browser or get Macromedia Flash here.
This is a WPSimpleViewerGallery

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Trackback URI |